Es muss nicht immer Paris, Rom oder Madrid sein – Deutschland besitzt schöne Städte!

Seit einigen Jahren liegen Städtereisen voll im Trend. Die Zeiten sind schnell, hektisch und kurzlebig geworden und eine Woche Urlaub ist heutzutage fast schon Luxus. Man hat Unmengen von Arbeit auf dem Schreibtisch zu bewältigen und so bietet es sich eher an, öfter ein paar Tage in den Kurzurlaub zu fahren. Ein verlängertes Wochenende mit Feiertagen zu kombinieren ist eine der beliebtesten Varianten. Auf diese Weise werden Städtereisen immer beliebter, da sie sich für solche Kurztrips anbieten. In drei oder fünf Tagen kann man nicht nach Shanghai oder New York fliegen und die Zeit wird selbst für die großen europäischen Metropolen zu knapp.

Deshalb geht der Trend dazu, zwischendurch immer mal wieder eine schöne Städtereise ins Urlaubsprogramm einzubauen und auf diese Weise einiges vom eigenen Lande zu sehen. Wer kennt schon wirklich beispielweise ostdeutsche Metropolen wie Leipzig, Dresden, Erfurt oder Weimar? Wie sieht es mit den mittelgroßen, norddeutschen Städten wie Kiel und Flensburg aus oder den Ostseezentren wie Rostock und Schwerin? Weltstädte wie Hamburg, München, Frankfurt oder Stuttgart haben ebenfalls einiges zu bieten, das man garantiert noch nicht gesehen hat. Aber auch kleinere Perlen wie Bamberg, Heidelberg, Ulm oder Marburg sind erlebnisreiche Städtereisen wert.

Viele Urlauber legen ihren Fokus bei Städtereisen auf eine gekonnte Mischung aus Shopping und Kultur aber auch die reizvollen Landschaften und Sehenswürdigkeiten des Umlandes laden zu  entspannten Ausflügen ein. Bei Städtereisen ist ein weiterer wichtiger Aspekt das breit gefächerte gastronomische Angebot. Hier gibt es einfach nahezu alle Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel indisch, persisch, libanesisch, afrikanisch oder französisch. Diese Art der internationalen Küche gibt es eben nur in Großstädten und für passionierte Gourmets lohnen sich Städtereisen alleine schon deshalb!

Ein Kommentar zu

  • Michi  sagt:

    Das Problem mit einem längeren Urlaub am Stück habe ich dieses Jahr auch , jedoch nicht wegen der vielen Arbeit die auf meinem Schreibtisch liegt, sondern da ein Teil des Urlaubs für zwei Umzüge draufgeht.
    Wir haben uns daher dazu entschieden, einen Städtetrip nach München zu machen. Zwar nur vier Tage, dafür dann aber keine all zu lange Anreise wie bei Flugreisen. Auch wenn es nicht ganz günstig ist haben wir uns das Platzl gegönnt ( http://www.platzl.de/4-sterne-hotel-muenchen.html ) da es mitten im Zentrum Münchens ist und wir somit auch schon einige unserer Ziele zu Fuß erreichen können.

Hinterlasse doch einen Kommentar